Ambulanter Pflegedienst beschenkt sich selbst

MDK und Kunden bewerten mit sehr gut (1,0) in allen überprüften Bereichen. SAB liegt über NRW-Durchschnitt.

Vorweihnachtliche Feierstimmung verbreitete am Wallbaumweg der jährliche Prüfungsbericht des medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) Westfalen-Lippe. Mit der Bestnote 1,0 haben sich unsere MitarbeiterInnen des ambulanten Pflegedienstes das beste Geschenk und die Anerkennung ihrer vorbildlichen Arbeit selbst bereitet. Damit liegen wir über dem NRW-Durchschnittswert von 1,4.

Kunden bewerten mit sehr gut

Die Qualitätsprüfung vom 11. September 2014 basiert zum Teil auf Gesprächen mit fünf zufällig ausgewählten Pflegebedürftigen (eine Person der Pflegestufe I, vier Personen der Pflegestufe III), die durch die SAB betreut werden und hierzu ihr Einverständnis abgegeben haben. Besonders erfreulich ist die direkte Bewertung unserer Kunden: Der pflegerische Umgang wird von den Pflegebedürftigen als sehr umsichtig erfunden und mit der Bestnote 1,0 bewertet.

Bestnoten in allen Kategorien

Der MDK attestiert allen Betreuten zudem einen sehr guten Pflegezustand und die Qualitätsprüfung stellt einen sehr guten sachgerechten Umgang in allen Aspekten heraus. Die Bereiche Pflegerische Leistungen, unterteilt in bis zu 17 Kategorien, sowie Dienstleistung und Organisation, bis zu zehn Kriterien, wurden ebenfalls beide mit 1,0 – sehr gut bewertet.
Positiv herausgestellt wurden außerdem die personelle Kontinuität unserer pflegerischen Versorgung sowie die ständige Erreichbarkeit des Pflegedienstes. Durch Effektivität bestechen ebenso unsere bedarfsgerechten Fortbildungsmaßnahmen, darunter vor allem auch Erste-Hilfe-Kurse, sowie die telefonischen Übergabegespräche zur Förderung des Informationsaustausches, genau wie unsere Verfahrens- und Dienstanweisungen.
Im Vergleich zur letzten Prüfung bescheinigt der MDK vor allem im Bereich der Prozess- und Ergebnisqualität weitere Fortschritte.

Angebote weiter optimieren

Auch zukünftig möchten wir uns nicht auf diesen Leistungen ausruhen, sondern uns weiter stetig verbessern. Hierzu werden wir unseren MitarbeiterInnen die besten Voraussetzungen bieten, damit diese ihre Arbeit vor Ort zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden durchführen können. Der Prüfbericht bekräftigt unsere Ansprüche und die Fähigkeiten unseres Personals einmal mehr. Mit Stolz können wir verkünden, überdurchschnittliche Leistungen in ganz NRW zu erbringen, die unsere Kunden anerkennend bestätigen.

Hier geht es zu Transparenzbericht:

Transparenzbericht-2014

 

Kommentar hinzufügen